Nia = Neuromusculare Integrative Action

Neuromuscular: Nerven oder Nervenimpulse, motorisch, über den Körper
Integrative: Macht deutlich, dass bei Nia eine Wechselwirkung zwischen
Körper und Nerven stattfindet
Action: Aktion, Wirkung


Bewegen, tanzen, entspannen ...
... all das ist NIA. Du tanzt barfuß mal nach schnellen, mal nach langsamen
Rhytmen. Du nimmst dir deinen Raum. Du drückst dich aus. Du schüttelst einfach
ab, was deine Kreativität blockiert. Schon mit einer wöchentlichen Stunde NIA
trainierst du spielerisch Ausdauer, Konzentration und Kraft. Herz und Kreislauf
geraten in Schwung, Spannungen lösen sich auf, die grauen Zellen werden angeragt.

NIA ist ein ganzheitliches Fitnessprogramm ...
... das Elemente aus westlichen und östlichen Bewegungsformen kombiniert. Durch
die ausgewogene Mischung aus Bewegung und Entspannung ist dieses kraftvolle
Training niemals anstrengend. Die Musik wirkt anregend auf den Bewegungsimpuls,
der Körper folgt den Rhytmen mühelos.

NIA ist für jedes Alter geeignet ...
... und erfordert weder tänzerisches noch sportliches Talent. Dennoch spürst
du nach schon wenigen NIA-Stunden wie deine Kraft zunimmt, sich deine Batterien
aufladen und Lebensfreude aufkommt.


"In NIA gehen wir, wie in allen asiatischen Traditionen, davon aus, dass wir
nicht nur die Summe einzelner Teile, sondern ein dynamisches Ganzes sind. Wenn
wir alle unsere Elemente, aus denen wir bestehen - Körper, Geist und Emotionen,
durch Training zu einem großen, zusammenhängenden Ganzen integrieren, können
wir uns selbst und unser Leben von Grund auf wandeln. So ist NIA nicht nur ein
Bewegungskonzept, sondern auch eine Lebensphilosophie, die Körper, Geist und
Seele zu einer Einheit werden lässt."